Hänlein, Albrecht

(1846-1909)

1846 Geboren am 7. Oktober in München.
1861 Studium am Münchner Konservatorium mit Hauptfächern Klavier, Orgel und Kontrapunkt u. a. bei Franz Hauser (1794-1870) und Joseph Rheinberger (1839-1901).
1864 Klavierlehrer in CH-Schaffhausen.
1869 Klavierlehrer, Pianist und Organist in Mannheim. Musiklehrer am Großherzoglichen Instititut, durch Vermittlung von Rheinberger und Vincent Lachner (1811-1892).
Direktor des Vereins für klassische Kirchenmusik. Großherzoglicher Musikdirektor. Mitbegründer des Wagner-Vereins.
1874 Gründer und Leiter des Vereins für klassische Kirchenmusik, ein Chor der in Konzerten und Gottesdiensten der altkatholischen und der evangelischen Gemeinde in Erscheinung trat (bis 1909).
1876 Auf Betreiben Hänleins baut die Firma SAUER im Gehäuse der Stummorgeln in der Trinitatiskirche eine neue Orgel. Hänlein installiert eine Orgelkonzertreihe.
1877 Organist am Mannheimer Theater. Regelmäßige Orgelkonzerte.
1878 Ernennung zum Orgelcommissär der Badischen Landeskirche.
1880 Heirat mit der Pfarrerstochter Theodora Goos in Mannheim.
1880 Mitbegründer und erster Dirigent des evangelischen Kirchengesangsverein in Baden.
1880 Hänlein übernimmt den Orgeldienst und den Chor in der Synagoge in Mannheim.
1881 Organist an der Trinitatiskirche an der SAUER-Orgel als Nachfolger von Eberhard Kuhn.
1887 Hänlein betreut den Neubau der Orgel in der Trinitatiskirche.
1890 Auch Lehrer am Pohlschen Konservatorium.
1896 Nach Plänen von Hänlein wird die WALCKER-Orgel im Musensaal errichtet.
1900 Lehrer für Orgel und Klavier am neugegründeten Mannheimer Konservatorium für Musik.
1903 Orgelrevident bei der Verlegung der WALCKER-Orgel in den Nibelungensaal. Orgelneubau durch VOITH im Musensaal.
1904 Orgelrevident beim Orgelneubau in Neidenstein bei Neckargemünd.
1909 Gestorben am 31. August in Mannheim.

Zu seinen Schülern zählte u.a. der Karlsruher Organist Wilhelm Hitzig (*1876)

Orgelwerke

Beiträge in der Sammlung von Vor- und Nachspielen
Teil I

Beiträge in : Fest-Präludien für Orgel zum kirchichen Gebrauch. 65 Original-Kompositionen von verschiedenen Komponisten.
Herausgegben von Otto Hefner, Musikverlag in Obernaudorf-Buchen (Baden)

Nr. 15: Festpräludium zu "Großer Gott, wir loben dich"
Nr. 38: Festpräludium zu "Nun danket alle Gott"

Originalbeitrag in: Ritter-Album für die Orgel. Festgabe an Herrn August Gottfried Ritter. Professor und Domorganist zu Magdeburg. Zu seinem 50 jährigen Amtsjubiläum 1881. Hrsg. Rudolph Palme, Sulzer, Magdeburg, 1881. Nr. 50: Choral « Ein feste Burg »

Beitrag im Orgel-Album

Nr. 9c Aus meines Herzens Grunde

Betirag im Präludienbuch von Trautner:
- Nr. 32b: Gott des Himmels und der Erden

Orgeltranskriptionen von Wagner
- Choral (1. Akt) und "Wacht auf" Chor (3. Akt) aus"Meistersinger". Schott&Söhne. Mainz. 1878
- Vorspiel von "Parsifal" zum Konzertvortrag. Schott&Söhne. Mainz.

Weihnachts-Pastorale über den Choral: Vom Himmel hoch da komm' ich her : unter Benützung Joh. Seb. Bach'scher Motive. Schott&Söhne. Mainz. 1910.
neu erschienen in der Sammlung: "Orgelmusik zur Weihnachtszeit 2", Bärenreiter, 2009

Vierstimmiges Choralbuch zum Gesangbuch für die evangelisch-protestantische Kirche des Großherzogtums Baden. Geiger. 1897 Herausgegeben mit Andreas Barner.

"Kühmstedt-Album" Auswahl der vorzüglichsten Orgel-Kompositionen zum gottesdienstlichen Gebrauch von Friedrich Kühmstedt herausgegeben von A. Hänlein, Leipzig, Edition Peters, 1894.

"Felix Mendelssohn-Bartholdy' s sämmtliche Werke. Compositionen für die Orgel. Neue mit Finger- und Pedalsatz versehene Ausgabe von A. Hänlein" Leipzig, Edition Peters, ca. 1900.

im Manuskript (im Nachlass Hänleins, Stadtarchiv Mannheim)
Orgel-Präludium zum officiellen Trauer-Gottesdienst für Großherzog Friedrich in der Trinitatiskirche
Vorspiel zur Einweihung der Konkordienkirche
Imortellenkranz auf das Grab von Ferdinand Langer

Quellen

- Frank/Altmann: Tonkünstlerlexikon (dort ist das Geburtsjahr mit 1840 falsch angegeben)

- Karl Hermann Schlage: Geistliche Chormusik im Mannheimer Musikleben des 19. Jahrhunderts (1800-1918). Peter Lang. 1997

- Volker Keller: Jüdisches Leben in Mannheim. Quadrate Verlag. 1995.

- Franz Pazdirek. Universalhandbuch der Musikliteratur aller Völker. Band XII. Pazdirek. Wien. 1904.

- Karl-Hermann Schlage: Evangelische Kirchenmusik in Mannheim. Palatium-Verlag, Mannheim, 2000.